Sie befinden sich hier: Adelsberg Virtueller Rundgang
Die frühere "Stopps Gastwirtschaft"

An der Kreuzung Adelsbergstraße/ Kleinolbersdorfer Straße. Das erste Bild zeigt die Gastwirtschaft auf einer Postkarte um 1928. Für manchen war die "Hühnerbrühe mit Brodel" eine Spezialität des Hauses. Das der Stüpner-Carl hier sein Wildbret ablieferte, ist inzwischen widerlegt, denn der Wildschütz des Erzgebirgs starb 1842, das Gebäude wurde aber erst 1874 errichtet. Jedoch ist nachgewiesen, daß er in den Wäldern um Kleinolbersdorf herum "sein Wesen trieb" (noch zu Lebzeiten Stülpners herausgebrachte Biografie von Carl Heinrich Wilh. Schönberg, 1835):

stuelpner

stopps5

stopps1

stopps2

stopps3

stopps4