Sie befinden sich hier: Adelsberg Virtueller Rundgang
Gasthof Schere

Das war einst der Gasthof zum Adelsberg, genannt "Schere".

In windigen 442m Höhe an der Augustusburger Straße. Hier steigen an herbstlichen Tagen viele Drachen in die Luft. 1816 von einem Schneider erbaut, deshalb der weit und breit bekannte Beinamen "Schere". (aus Arno Meinerts "60 Ausflüge in die Umgebung von Chemnitz", 1916)
Weshalb in vielen Publikationen über Adelsberg, auf vielen Wegweisern und auch von vielen Einheimischen der Ort mit zwei "e", also "Scheere", benannt wird, ist nicht bekannt. Von 1866 bis 1899 befand sich der Gasthof im Besitz der Familie Enge.

Gasthof Scheere